Bitte aktiviere JavaScript![ ? ]

Klima - Wetter - Temperaturen - Niederschlagsmengen - Taifune

© Die-Philippinen.com

  

Seite:  wetter

  Navigation 

Informationen zum Wetter in unterschiedlichen Regionen des Landes, den allgemeinen Klimaverhältnissen, Taifun Saison, Verlauf der Temperaturen, durchschnittliche Niederschlagsmengen und daraus resultierend eine Reisezeitempfehlung.

Klima- und Wetterbedingungen

Click for Baguio, Philippinen Forecast
Aktuell in Baguio

Click for Manila, Philippinen Forecast
Aktuell in Manila

Klick für Davao, Philippinen Wettervorhersage
Aktuell in Davao

Die durchschnittliche Jahrestemperatur in den Philippinen beträgt mit nur sehr geringen Schwankungen zwischen 26° - 27°. Die Nähe des Meeres prägt das tropische Klima entscheidend. Keine Stadt befindet sich weiter als etwa 200 km von einem Meer entfernt.

Somit bestimmen die Monsune das Wetter beherrschend. Der Südwest Monsun bringt in den Monaten von Mai bis November erhebliche Niederschlagsmengen ins Land, während der Nordost Monsun in der Zeit von etwa Januar bis April nur sehr geringe Niederschlagsmengen an der Westküste anliefert. Manila ist von diesen starken Schwankungen extrem betroffen. Dort sind die höchsten Niederschlagsmengen in den Monaten Juni - September zu erwarten.

Als besonders beliebter Aufenthaltsort für die heißeren Monate empfiehlt sich im Norden des Landes die Stadt Baguio in den Bergen auf Luzon, nördlich von Manila. Die Temperaturen werden dann von der Bevölkerung als kühl bezeichnet. Diese "Kühle" wird Sie trotzdem leicht zum schwitzen bringen, was durch die, trotz der Berg Lage, sehr hohe Luftfeuchtigkeit begründet ist.

Taifune prägen Jahr für Jahr den Lebensrhythmus im Norden des Landes. Während der Taifun Saison, etwa zwischen Mai bis Ende November, beginnt man die Taifune nach dem Alphabet zu benennen. Der erste bekommt einen Namen beginnend mit A, der Nächste mit B, usw. - Im Jahr 2009 richtete Taifun Pepeng im Norden, leider auch in Baguio, erhebliche Überschwemmungen und Schäden an. Kurz vorher wütete Taifun Ondoy im Großraum Manila und sorgte dort mit ungeheuren Überschwemmungen für große wirtschaftliche Schäden. Leider sterben immer wieder Menschen, wenn die Naturgewalten zuschlagen.

Meine Reisezeit Empfehlung: Orientieren Sie sich an der Saison der Taifune und meiden Sie die Zeitspanne von Juni bis November, da innerhalb dieser Zeit natürlich auch beim Flugverkehr immer wieder mit Behinderungen oder Einschränkungen gerechnet werden muss.

Regenstimmung Mindanao galt lange, besonders bei den dort lebenden Einheimischen, als nahezu Taifun freie Zone. Nach den aktuellen Entwicklungen wie z.B. dem Taifun "Pablo" Anfang Dezember 2012 darf man diese Behauptung nicht mehr glauben. Mehr als 900 Tote waren nach dem Durchzug zu beklagen. Das Wetter ist in dieser Region ist jedoch generell erheblich ausgeglichener. Dies betrifft nicht nur die Temperaturen sondern auch die Niederschlagsmengen. Damit empfiehlt sich Davao mit seinem reichhaltigen Angebot an Attraktionen, seinem extrem hohen Sicherheitsstandard, seiner Aufgeschlossenheit und seiner politischen Stabilität für einen angenehmen Urlaub in den Philippinen.

Grundsätzlich beherrscht eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit das Klima.





Flag Counter