Die Philippinen: Hauptstadt Manila - Informationen zu Wetter, Sehenswürdigkeiten etc.

© Die-Philippinen.com

  Flagge Philippinen
Seite:  manila

  Navigation 

Informationen über die Hauptstadt der Philippinen: Manila. Ein paar grundlegende Informationen sowohl zur Vergangenheit als auch zur aktuellen Situation.

Die Philippinen: Hauptstadt Manila

Die einfachste Definition der Stadt Manila ist folgende: Da gibt es zunächst die politisch selbstständige Stadt Manila mit ca. 1,7 Millionen Einwohnern. Zusammen mit 16 weiteren Städten und Kommunen bilden diese die Metro Manila mit etwa 11,7 Millionen Einwohnern. Zusammen mit den anschließenden Bereichen, welche dem Einzugsgebiet zugerechnet werden, bildet sich dann die Metropolregion Greater Manila mit ca. 20 Millionen Einwohnern.

Ich möchte mich auf dieser Seite über Manila nicht allzu weit in die Geschichte oder Vergangenheit bewegen, da ich mir sicher bin: Wenn Sie als Tourist hierher kommen, werden Sie bevorzugt an Informationen zur aktuellen Situation interessiert sein.

Zur geschichtlichen Entwicklung Manilas
Die Stadt wurde 1500 mit dem Namen Maynilad gegründet. Im Laufe der Jahre erlebte sie eine sehr wechselreiche Geschichte. Interessant sind einige Eckdaten wie 333 Jahre spanische Kolonisationszeit oder die Zeit der Amerikaner in Manila sowie gegen Ende des zweiten Weltkrieges die Besetzung durch japanische Truppen. Alle diese Ereignisse haben tiefe Spuren hinterlassen. Für Sie jedoch sollte folgendes am interessantesten sein: Englisch wird von mehr als 60% der Bevölkerung gesprochen. Es ist zweite Landessprache und wird bereits in den Schulen ab der ersten Klasse verwendet.

Somit steht einem Urlaub in Manila zumindest von dieser Seite nichts entgegen. Selbst mit einfachen Schulenglisch Kenntnissen können Sie sich in Manila (sowie in den gesamten Philippinen) gut verständigen.

Touristische Ziele in Manila
Am interessantesten für Touristen sind die nördlich vom Internationalen Flughafen Manila gelegenen Stadtbezirke Baclaran, Pasay, Malate ,Paco und Intramuros. Damit ist der Bereich entlang der Bucht von Manila bis zum Pasig River benannt. Makati liegt abseits dieser Bezirke, ist aber die wirtschaftliche Hochburg und entsprechend modern gestaltet. Sollten Sie also nach einem Hotel Ausschau halten, können Sie sich gut an diesen Stadteilen orientieren.

Manila Ocean Park
Blick zum Eingangsbereich des Ocean Park von Manila

Neben vielen kleineren Attraktionen und interessanten Anlaufpunkten möchte ich hier nur ein paar aufzählen: Es beginnt im Norden mit dem großen Manila Ocean Park. Planen Sie dafür ruhig etwas mehr Zeit ein. Genießen Sie gegen Abend aus dem oberen Restaurant den weitläufigen Blick über die Bucht von Manila und anschließend können Sie sich gegenüber noch in den Rizal Park begeben. Bei schönem Wetter werden Sie dort Drachen steigen sehen, da dieses Freizeitvergnügen dort gerne wahrgenommen wird. Viele Ausflugslokale warten darauf, Sie bewirten zu dürfen. Später können Sie mit dem Taxi bequem wieder zu Ihrem Hotel gelangen.

Garden Plaza Hotel

Eine weitere Sehenswürdigkeit könnte der alte Paco Park sein. Ein alter, komplett mit einer Mauer eingefasster Friedhof. Wie wäre es dort mit einen Besuch in den kühleren Morgenstunden und wenn es dann heißer wird mit dem Taxi zur Mall of Asia. Sie gilt mit über 600 Geschäften als die 3. größte Mall der Welt. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen.

Click for Manila, Philippinen Forecast
Aktuell in Manila

Es würde meine Möglichkeiten hier sprengen, Ihnen alle interessanten Punkte in Manila aufzuzählen. Mein Hinweis wäre lediglich noch dieser: Bedingt durch den Südwest-Monsun ist die Zeit zwischen Juni und September eher sehr feucht, da hier dann bis zu 75% des jährlichen Niederschlags in Manila fallen. Während dieser Zeit ist auch verstärkt mit Taifunen zu rechnen. Wer es eher nicht ganz so heiß mag, sollte seine Reise in den Monaten um den Jahreswechsel bis Ende Februar planen.

Flag Counter