Bitte aktiviere JavaScript![ ? ]

Die Philippinen: Flughafen Manila International Airport - Ninoy Aquino

© Die-Philippinen.com

  

Seite:  flughafen_manila

  Navigation 

Informationen zu den wichtigsten Abläufen am Flughafen für Ein- und Ausreisende.

Flughafen Manila (Seite 1) Terminals

Wer die Philippinen besuchen möchte, wird dies im einfachsten Fall per Flugzeug tun. Die beste Möglichkeit für die Ankunft ist dann in Manila gegeben, da die meisten internationalen Fluganbindungen nach dort erfolgen, was sich im Preis deutlich niederschlägt und sich dort das Bureau of Immigration für die Visa-Angelegenheiten befindet. Dies bedeutet für Sie im Umkehrschluss schon bei der Planung Ihres Fluges: Suchen Sie zunächst im Internet nach einer Verbindung in die Hauptstadt, also nach Manila. Flüge zu weiteren Zielen sind dann Inlandsflüge (Domestic flights).

Für Reisende mit Zielen wie Boracay oder Bohol bietet sich selbstverständlich auch eine direkte Flugverbindung über den International Airport Cebu an, jedoch bleibt immer zu prüfen, ob diese Verbindung, verglichen mit dem Preis via Manila, akzeptabel ist. Der einzige wirkliche Vorteil würde sich meiner Meinung nur dann ergeben, wenn man mehr als 15kg ohne Extragebühr auf diesem Wege dorthin bringen kann.

Der Flughafen in Manila besteht aus mehreren Terminals die auf dem weitläufigen Gelände verstreut sind. Hier die Auflistung:

Terminal 1
Dies ist das wichtigste Terminal für die Abfertigung internationaler Flüge. Auf wichtige Einzelheiten werde ich später ergänzend eingehen.

Terminal 2
Dies ist das Philippine Airline Terminal. Auch hier gibt es die Möglichkeit für die Abfertigung internationaler Flüge. Weitere Einzelheiten erkläre ich später.

Terminal 3
Dies ist das Cebu Pacific Airline Terminal. Hier werden nach meinem Wissenstand keine internationalen Flüge abgefertigt. Dieses Terminal ist für Flugverbindungen innerhalb der Philippinen vorgesehen.

Terminal 4 "Domestic airport"
Dieses Terminal wird auf Wunsch ebenfalls durch den Shuttleservice angefahren. Es steht weiteren, kleineren AirServices zur Verfügung, die ebenfalls Inlandsflüge anbieten. Zum Beispiel nach Boracay, einem sehr beliebten Urlaubsziel.

-------------------------------------------------------------
Eine 1. Muster-Flugroute zur Erklärung
Ihr Ziel:   Davao International Airport
gebucht: Mit KLM über Amsterdam -> Hongkong -> Manila
Sie haben sich den Inlandsflug buchen lassen und gewählt:
Philippine Airlines: Manila -> Davao

Durch diese Buchung ergibt sich für Sie folgender Ablauf in Manila: Sie werden ab Hongkong mit Philippine Airlines nach Manila fliegen, da PHA als Partner von KLM diesen Abschnitt bedient. Sie werden somit am Terminal 2 ankommen. Ihr Inlandsflug mit Philippine Airlines wird ebenfalls von dort starten. Eine recht schnelle Abwicklung und Verbindung für Sie. Der Immigration Vorgang an Terminal 2 ist sehr schnell erledigt und Sie können sich direkt hinter dem Arrival Ausgang nach links zum Eingang für den Departure Bereich begeben. Entfernung ca. 100m.

-------------------------------------------------------------
Eine 2. Muster-Flugroute zur Erklärung
Ihr Ziel:   Davao International Airport
gebucht: Mit Qatar Airways über München -> Doha -> Manila
Sie haben sich den Inlandsflug buchen lassen und gewählt:
Cebu Pacific Airlines: Manila -> Davao

Durch diese Buchung ergibt sich für Sie folgender Ablauf in Manila: Sie werden ab Doha mit Qatar Airways nach Manila fliegen. Sie werden somit am Terminal 1 ankommen. Ihr Inlandsflug mit Cebu Pacific Airlines wird von Terminal 3 starten. Eine eventuell preisgünstige Verbindung, allerdings müssen Sie nun nach der Abwicklung des Immigration Vorganges das Terminal verlassen und können dann wählen: zwischen dem kostenlosen Shuttle Service zum Terminal 3 (etwa halbstündlich) oder Sie nehmen ein Taxi und zahlen dafür etwa 250,00 PHP und sind auch nicht schneller, dafür aber mit Aircondition unterwegs.
-------------------------------------------------------------

TIPP
Auf jeden Fall sollten Sie, wenn Sie zum ersten Mal in die Philippinen kommen, noch am Terminal 1 etwas Geld wechseln. Die Kurse dort sind übrigens wirklich akzeptabel. Sie benötigen nämlich, wenn Sie einen Anschlussflug in den Philippinen gebucht haben, am Terminal 3 eine Flughafengebühr von aktuell 200,00 PHP. Dort ist Barzahlung gefordert. Allerdings ist dort eine Wechselstube hinter den Check-In Schaltern, auf dem Weg zum Sicherheitscheck vorhanden.


Info zum Namen des Flughafen Manila NAIA Nino Aquino International Airport:
Namensgeber für den Flughafen Manila ist der 1983 aus dem Exil zurückkehrende Marcos Gegner Benigno Aquino, welcher hier am Flughafen bei einem Attentat erschossen wurde. Seine Frau Corazon Aquino übernahm am 25. Februar 1986 das Präsidentenamt. Sie starb am 1. August 2009


Aus dem Ausgang von Terminal 1 raus und dann nach rechts. Dort finden Sie den Warteplatz für den kostenlosen Shuttle Service zu den Terminals 2, 3 und 4.




Flag Counter