Bitte aktiviere JavaScript![ ? ]

Die Philippinen und das 3. Geschlecht - Ein paar Informationen zum Thema 'Shemale'

© Die-Philippinen.com

  

Seite:  dating

  Navigation 

Ein paar generelle Informationen zum Thema das dritte Geschlecht in den Philippinen. Ergänzend mit Dating Informationen.

Seriöse Hintergrundinformationen

Das dritte Geschlecht in den Philippinen? Wo?
Gerade in den Philippinen werden Sie sehr häufig auf Menschen des 3. Geschlechts treffen. In den Shopping Malls oder auch in kleineren Geschäften als Personal. Sehr oft aber auch in Schönheitssalons, die ja oft auch zusätzlich die Arbeiten eines Frisör anbieten. Gegen Abend werden Sie sie häufig in Gruppen auf der Straße schlendern sehen. Oder Sie werden welche im Internet Caffee antreffen.

Als was sieht sich ein solcher Mensch?
Dies ist eigentlich für Menschen, die nicht aus Asien kommen, eine der interessantesten Fragen. Die Antwort wird Sie eventuell erstaunen, aber es gibt oftmals eine unterschiedliche, eigene Sichtweise der entsprechenden Person. Manche bezeichnen sich aus Überzeugung als Frau. Andere bezeichnen sich als Gay (Homosexuell) oder wieder Andere als Transsexuell. Diese Sichtweise legt jeder für sich selber fest... und lebt dann danach. Wer also an einem Miss Wettbewerb teilnehmen möchte, darf sich als Miss anmelden und wird hier auch als solche akzeptiert.

Was glauben Sie auf diesem Foto zu sehen? Mann oder Frau?
Mann oder Frau? Die Auflösung verrate ich Ihnen etwas später denn zunächst möchte ich Ihnen ein wenig die Chance geben, dieses 3. Geschlecht leichter zu erkennen. Wenn der Wunsch stark genug ist, um ein Leben im Sinne einer Frau zu leben, dann werden bereits oftmals sehr frühzeitig Maßnahmen ergriffen, um sich auch das äußerliche Erscheinungsbild zu geben. Dazu gehören neben der Möglichkeit, durch Hormonpräparate eine weiblichere Brust zu erhalten, die Verwendung von Implantaten sowie der Einsatz von Schminke und Bekleidung. Ebenfalls wird das Verhalten einer Frau, imitiert ist nicht unbedingt der richtige Ausdruck, da manche sich ja durchaus als Frau im falschen Körper empfinden. Für z.B. einen Europäer ist es mit Sicherheit oft sehr schwierig, einen asiatischen Transsexuellen zu erkennen. Dies liegt sicherlich daran, dass er keine Erfahrung im Umgang mit asiatischen Gesichtern und Verhaltensmustern besitzt. Mancher Single Asien-Urlauber befürchtet eventuell insgeheim, während seinem Urlaub eine "falsche Frau" abzuschleppen.

Sollten Sie in die Situation kommen, sich vor einem weiteren Kontakt auf vertretbare Art und Weise eine Meinung über eine Person Ihres Interesse zu bilden... schließen sie zunächst die Augen und hören einfach mal nur hin. Das Auge lässt sich leicht manipulieren, die Stimme jedoch nur sehr schwer. Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit können Sie durch die Stimmhöhe bereits eine Entscheidung treffen. Ein weiteres Kriterium betrifft die Erscheinung inklusive des Gehabe. Wenn es "zu perfekt fraulich" erscheint, lassen sie ihre Ohren entscheiden. Auffällig ist, nach meinen eigenen Erfahrungen auch im Bekanntenkreis, dass Transsexuelle überdurchschnittlich oft eine Körperhöhe von über 1,65m besitzen. Ich selber bin nur ca. 1,55m groß.

Wie leicht sich das ungeübte Auge täuschen lässt, möchte ich mit folgendem Video beweisen. Lesen Sie in den Kommentaren dieses Clip nach...



wie viele Kommentarschreiber sich darauf einlassen, den Künstler Ronnie Moipolai aus Botswana als Frau zu "erkennen". Das Original dieses Videos wurde von bokete7 erstellt und veröffentlicht.

Zur Auflösung des obigen kleinen Rätsel
Das Bild zeigt "keine Frau von Geburt an" aus den Philippinen, wie sie Ihnen überall begegnen kann.




Flag Counter